Steuerbüro Herrmann

»Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht, Steuern zu sparen.«

Aktuell

Mandanten – Info 12/2017

Sehr geehrte Mandanten,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

Panama Papers war gestern. Paradise Papers ist relativ neu, aber keinen verwundert’s so richtig. Moralisch total verwerflich, dass die Weltkonzerne so wenig Steuern zahlen, obwohl ihnen die Umsätze und Gewinne weltweit zufließen. Aus Unternehmersicht aber völlig legal, da geltendes Recht angewandt wird. Die Politik, die Gesetzgebung und Kleinstaaterei können nicht mit den globalen Märkten mithalten. Die großen Unternehmen geben in mehreren hundert Ländern monatlich Umsatzsteuervoranmeldungen ab, je nachdem woher die Kunden kommen. Das ist für sie Tagesgeschäft und bis zur Perfektion organisiert. Genauso wie die Steuerabteilungen und alle anderen Betriebsabläufe. Dagegen stehen die Parlamente der eigenen Staaten, die erst im Inland alles absegnen und klären müssen, dann auf EU-Ebene und dann weltweit, wahrscheinlich über die Außenminister und die Staatsoberhäupter. Das dies nicht funktionieren kann zeigen die gescheiterten Jamaika Koalitionsverhandlungen. Weltweites Denken und umsetzen wäre hier nötig, um auf Augenhöhe den Konzernen zu trotzen. Wir aber verstricken uns in Wohlstandsproblemen und sind nicht in der Lage, vier (oder 2) gewählte parlamentarische Parteien zu einer Regierung zu formen. Wenn das kein Armutszeugnis ist! Was könnten wir alles mit diesen Steuerausfällen anstellen, wenn wir es nur könnten.

 

Schauen wir mal zum nationalen und europäischen Steuerrecht.

 

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil, sich mit den anschaffungsnahen Herstellungskosten beschäftigen müssen. Interessant sind diese Fälle sowohl bei Vermietung und Verpachtung als auch im Betriebsvermögen. Anschaffungsnahe Herstellungskosten liegen immer dann vor, wenn ein Gebäude angeschafft wird und innerhalb der ersten drei Jahre größere Aufwendungen zur Beseitigung von Mängeln von mehr als 15 Prozent der Anschaffungskosten vorgenommen werden.

 

Ist das der Fall, dann sind die Aufwendungen nur scheibchenweise über die Abschreibung des Gebäudes möglich. Bleibt man unter der 15-Prozent-Grenze hat man den angenehmen steuerlichen Effekt, dass die Aufwendungen sofort in voller Höhe oder wahlweise zwischen 2-5 Jahren als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abzugsfähig sind.

 

In dem konkreten Fall ging es um die Frage, ob die Aufwendungen zur Beseitigung eines Substanzschadens, der erst nach Anschaffung einer vermieteten Immobilie (ETW) durch schuldhaftes Handeln des Mieters verursacht wurde, evtl. doch sofort abzugsfähige Werbungskosten sein könnten. Da hier zweifelsfrei die Eigentumswohnung bei Kauf, also bei Übergang von Nutzen und Lasten, mangelfrei war, entschied das Gericht, dass die Aufwendungen für eingeschlagene Scheiben, Schimmel an den Wänden, zerstörte Bodenfliesen, ein nicht gemeldeter Rohrbruch im Bad mit Folgeschäden von 20.000 EURO, insgesamt die Aufwendungen als sofort abziehbare Werbungskosten abzugsfähig sind.

 

Nach diesen enormen Schäden ein kleiner Lichtblick für den Vermieter. Auch so kann es Ihnen gehen, wenn Sie sich mit der Problematik Vermietung beschäftigen. Also, immer Augen auf bei Kauf und Vermietung.

 

In der Dezemberausgabe der PDF-Datei sind folgende jährliche Änderungen aufgeführt:

Inventur zum 31.12.2017

Vernichtung von Unterlagen in 2018

Neue Beitragsbemessungsgrenzen ab 2018

 

Viel Spaß beim Lesen und recherchieren.

 

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gern wie gewohnt zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zeitnah, wenn Beratungsbedarf besteht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerald Herrmann

Ihr Steuerberater aus Halle (Saale)

 

PS: Im Password geschützten Bereich finden Sie eine PDF-Datei, in der Sie noch wesentlich mehr interessante steuerliche Sachverhalte entdecken können, als in diesem kurzen Anschreiben angedeutet werden kann.

 

Die Kanzlei

Wir sind ein Steuerberatungs­unternehmen in Halle (Saale), das ganzheitliche Beratung durch qualifiziertes Personal mit modernster Technik bietet, zur Steuer­einsparung und zur Ertrags­steigerung zum Nutzen unserer Mandanten.

Unser Steuerbüro ist nicht zu klein für Ihre großen Erwartungen, aber auch nicht zu groß für Ihre kleinen Wünsche.

Gerald Herrmann

  • 1963 in Halle (Saale) geboren
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre
  • Dipl.-Betriebswirt (FH)
  • Steuerberaterexamen
  • Seit 1990 selbstständig tätig als Steuerberater
  • Seit 2014 Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Unsere Ziele

Der Sextant dient als ideales Symbol für die Steuer­beratung. Mit ihm ermittelt man seinen Standort zu einem bestimmten Zeitpunkt. Als Ihr Steuer- und Unternehmens­beraterteam in Halle (Saale) möchten wir aber nicht nur bestimmen, wo Sie sich derzeit befinden, sondern auch den optimalen Weg für Ihre erfolgreiche Zukunft aufzeigen.

Unsere Kompetenzen

Steuerberatung

Nicht nur die klassischen Felder wie Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Finanzbuchführungen, Lohnbuchführungen etc., sondern insbesondere die ganzheitliche Beratung zum für den Mandanten optimalsten Steuermodell, Vertretung bei Finanzgerichten und Bundesfinanzhof, Wahl der Unternehmensform, Überwachung und Kontrolle Ihrer BWA, Einladung zu Gesprächen bei Feststellung von nicht gewollten Trends, Persönliche Mandanten-Info auf Wunsch, ansonsten Papier, Fax, E-Mail, werden geboten. Und das alles zugeschnitten auf den entsprechenden Mandanten. Sonderwünsche? Kein Problem. Sprechen Sie mit uns.

Betriebswirtschaftliche Beratung

Neben dem klassischen Feld Steuerberatung betreuen wir unsere Mandanten in dem wohl wichtigsten Bereich der Betriebsführung. Unsere Unterstützung umfasst die Planung und Analyse von betriebswirtschaftlichen Sachverhalten sowie die Umsetzung hin zu einer stärkeren Ertragskraft des Unternehmens, beginnend bei internen und externen Betriebsvergleichen, Rentabilitätsplanungen, Darlehensberechnungen, Bankgesprächen, Finanzmathematischen Berechnungen, Vergleich Finanzierung-Leasing bis hin zu persönlichen Mandanten-Infos.

Existenzgründung

Komplette Existenzgründungsberatung mit Unternehmenskonzept, Organisationsplan, Marketingplan, Finanzierungsplan, Erfolgs- und Finanzplanung, Maßnahmenkatalog, Stellungnahme und Gründungs-Checklisten

Unternehmensnachfolge

Sie wollen ein Unternehmen bzw. Anteile davon verkaufen, kaufen, bewerten, umwandeln, verschmelzen, spalten, übertragen, den Kaufpreis finanzieren oder die Nachfolge durch Testament, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung bzw. Generalvollmacht regeln. Sie wollen aktiv zu Lebzeiten alles klären oder benötigen einfach eine Beratung, wie Erbfolge und Auswirkungen des Übergangs ohne Regelungen aussehen. Wir haben mit der Zusatzqualifikation „Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)“ die Möglichkeit, Sie umfassend, besonders auf diesem Gebiet, zu beraten. Rechtzeitiges Handeln wird hier immer belohnt!

Kontakt

Steuerberater Gerald Herrmann

Elbestraße 11

06120 Halle (Saale)
USt-Id: DE13 9679 359

Telefon: 0345 558490
Telefax: 0345 5584918

 

Sie interessieren sich für den Beruf des Steuerberaters? Informieren Sie sich hier oder sprechen Sie uns einfach direkt an.

 

Impressum

Kontakt
Gerald Herrmann
Steuerberater
Elbestraße 11
06120 Halle (Saale)
Telefon: 0345 558490
Telefax: 0345 5584918
E-Mail: steuerberater@herrmann-halle.de
Internet: www.herrmann-halle.de

Umsatzsteuer-ID
DE13 9679 359

Berufshaftpflicht
Versicherung: HDI Vertriebs AG
Geltungsbereich: 1. Deutschland, 2. Europäisches Ausland, Türkei, Russ. Föderation und die sonstigen Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören. Versichert sind Haftpflichtansprüche, (1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie (2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder. 3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt. Die Leistungspflicht des Versicherers ist in diesen Fällen auf das Vierfache der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme beschränkt. Ist die vereinbarte Vertragsdeckungssumme geringer als der vierfache Betrag der Mindestversicherungssumme, ist die Leistungspflicht des Versicherers in den genannten Fällen auf die Vertragsdeckungssumme beschränkt. 4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden, soweit diese nicht durch besondere Vereinbarung eingeschlossen sind.

Aufsichtsbehörde
Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Berufsbezeichnung: Steuerberater
Kammer: Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt
Berufsbezeichnung verliehen im Land: Sachsen-Anhalt
Regelungen: Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV), Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Internet: www.stbk-sachsen-anhalt.de

Datenschutzerklärung Allgemein
Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten der Nutzer unserer Internetseiten findet ausschließlich unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Gesetze der Bundesrepublik Deutschland statt. Im Folgenden teilen wir Ihnen mit, auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen. Die Informationen zum Datenschutz können Sie auf dieser Website ständig abrufen.

Übermittlung und Speicherung von Daten aus technischen Gründen und zu Zwecken von Statistik und Marktforschung.
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch bestimmte Daten an unseren Server. Dies sind zum Beispiel Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufes, die URL der Website, die Sie zuvor besucht haben, die von unserer Website abgerufenen Dateien, gesendete Datenmengen, Typ und Version Ihres Webbrowsers, Ihr Betriebssystem und Ihre IP-Adresse. Wir speichern diese Daten getrennt von anderen Daten, die Sie ggf. bei Nutzung unseres Internetangebotes auf unserer Website eingeben. Diese Daten können wir also nicht Ihrer Person zuordnen; sie werden lediglich statistisch ausgewertet und danach gelöscht.

Erhebung und Nutzung von Bestandsdaten
Die Nutzung unserer Webseite ist in den meisten Fällen ohne eine Angabe personenbezogener Daten (z.B. Name, Adresse, Emailadresse, Telefonnummer) möglich. Kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag zustande oder soll ein solcher inhaltlich abgeändert werden, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem für diese Zwecke erforderlichen Umfang. Von uns erhobene personenbezogene Daten geben wir ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter.
Eine Weitergabe von Bestandsdaten an Behörden erfolgt nur, soweit wir dazu im Einzelfall auf Basis bestehender Gesetze, etwa für Zwecke der Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder zum Schutz von Urheberrechten, verpflichtet sind.

Erhebung und Nutzung von Nutzungsdaten
Um die Nutzung unseres Internetangebotes zu ermöglichen, die Nutzungsmöglichkeiten zu verbessern oder Dienstleistungen abzurechnen, erheben und nutzen wir im erforderlichen Umfang personenbezogene Daten der Besucher unserer Internetseiten. Diese umfassen zum Beispiel Identifikationsmerkmale des Nutzers sowie Anfang, Ende und Umfang des Besuchs auf unseren Webseiten.

Wir dürfen für Zwecke des Marketing, der Marktforschung und der nutzergerechten Gestaltung unseres Internetangebotes Nutzungsprofile erstellen, soweit wir dafür Pseudonyme verwenden. Einer solchen Verwendung Ihrer Nutzerdaten dürfen Sie widersprechen. Wir dürfen derartige Nutzerprofile nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms in Verbindung bringen.
Eine Weitergabe von Nutzungsdaten an Behörden erfolgt nur, soweit wir dazu im Einzelfall auf Basis bestehender Gesetze, etwa für Zwecke der Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder zum Schutz von Urheberrechten, verpflichtet sind.

Verwendung von Cookies
Um die Anwendungsmöglichkeiten unseres Internetangebotes zu verbessern und für die Nutzer komfortabler zu machen, verwenden wir sogenannte „Cookies“, kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und des Internets enthalten. Sie können das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser unterbinden. Es ist jedoch möglich, dass Sie dadurch unser Internetangebot nicht in komplettem Umfang nutzen können.

Auskunftsrecht des Nutzers
Als Nutzer unseres Internetangebotes dürfen Sie von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym bei uns gespeicherten Daten fordern. Eine solche Auskunft kann auf Wunsch auch auf elektronischem Weg erfolgen.

Datenzugriff durch Unbefugte
Eine Datenübermittlung über das Internet beinhaltet immer das Risiko, dass unbefugte Dritte Zugriff auf Ihre Daten nehmen. Ein vollkommener Schutz Ihrer Kommunikation etwa per E-Mail kann nicht gewährleistet werden.

Zusendung unverlangter Werbung an uns
Wir widersprechen hiermit ausdrücklich jeglicher Nutzung unserer im Rahmen der Impressumpflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zum Zwecke der Zusendung unverlangter Werbe- und Informationsmaterialien. Wir behalten uns rechtliche Schritte gegen die Absender unverlangt zugesandter Spam-Mails oder anderer Werbesendungen vor.

Disclaimer
Haftung für Inhalte unserer Websites
Nach § 7 Abs.1 Telemediengesetz (TMG) sind wir als Diensteanbieter für eigene Inhalte auf diesen Internetseiten im Rahmen der allgemeinen Gesetze verantwortlich. Gemäß den §§ 8 bis 10 TMG haben wir als Diensteanbieter allerdings nicht die Pflicht, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Hinweisen auf rechtswidrige Tätigkeiten zu suchen. Gesetzliche Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung von Inhalten oder Informationen oder zur Sperrung von Nutzungsmöglichkeiten unseres Internetauftritts sind davon ausgenommen. Eine Haftung kann jedoch erst von dem Zeitpunkt an eintreten, zu dem wir von einer konkreten Rechtsverletzung Kenntnis erhalten haben. Sobald wir von einer Rechtsverletzung im Rahmen unseres Internetangebotes erfahren, werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Internetangebot enthält Links zu externen Websites Dritter. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte dieser Websites haben. Für die Inhalte dieser fremden Internetseiten können wir dementsprechend keinerlei Haftung oder Gewähr übernehmen. Verantwortlich ist deren jeweiliger Anbieter bzw. Betreiber. Wir haben diese Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Gesetzesverstöße geprüft und keine rechtswidrigen Inhalte gefunden. Eine ständige Kontrolle verlinkter Seiten ist jedoch nicht möglich. Eine Überprüfung kann allenfalls bei Vorliegen konkreter Hinweise auf eine Rechtsverletzung stattfinden. Erfahren wir von einer Rechtsverletzung auf den verlinkten Seiten, werden wir den entsprechenden Link umgehend von unserer Website entfernen.

Urheberrecht
Für die auf unseren Internetseiten veröffentlichten Inhalte und Werke gilt das deutsche Urheberrecht. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Verwertung erfordert die schriftliche Zustimmung des jeweiligen Autors oder Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seiten sind ausschließlich für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch zulässig.
Unsere Seiten können Inhalte aufweisen, die nicht vom Betreiber selbst erstellt wurden. Bei diesen Inhalten wurden die Urheberrechte Dritter beachtet. Inhalte, an denen Dritte das Urheberrecht innehaben, sind entsprechend gekennzeichnet. Stellen Sie auf unseren Internetseiten trotzdem einen Urheberrechtsverstoß fest, bitten wir, uns dies mitzuteilen. Wir werden den entsprechenden Inhalt dann umgehend von unseren Webseiten entfernen.

Quelle: Anwalt-Suchservice